Aktuelle Termine:

23. März 2020
Derzeit müssen alle Termine abgesagt werden
...

Romwallfahrt 2008

Eindrücke und Impressionen von der Wallfahrt nach Rom vom 10.-17. April 2008 für "Kenner" mit der KAB-Mannheim.

 

Die Bilder


Der erste Besuchstag in Rom begann im Regen, was aber auch der letzte Regen während des Besuchsprogramms sein sollte.
 

Die Kirchen Chiesa del Gesú, S. Ignazio und S. Andrea della Valle waren am ersten Tag Zielpunkte unseres Programms.
 

Deckenmalereien begeistern.
 

Den Anweisungen von Sabine folgten fast alle....
 

Altar in der Kirche S. Ignazio, dem Ordensgründer der Jesuiten.
 

Sabine in ihrem Element.
 

Blick aus dem Museum auf den Kapitolsplatz mit der Kopie der Statue von Mark Aurel.
 

Auch die Original-Statue von Mark Aurel befindet sich im Kapitolinischen Museum, geschützt von Wind und Wetter.
 

Verdiente Rast: Unsere "Jüngsten" hielten Tapfer mit.
 

Erklärung der Sixtinischen Kapelle außerhalb, damit der Ort der Papstwahl geheiligt bleibt.
 

Moderne Kunst und Geschichte pur!
 

Gruppenbild am Drachenbrunnen in den Gärten.
 

St. Peter im schönsten Sonnenlicht.
 

Warten auf den Papst: Angelus-Gebet am 13.04.08
 

Der Papst begrüßte die Mannheimer Wallfahrer persönlich, eine besondere Auszeichnung. Nur zwei Gruppen pro Sprache begrüßte der Papst!
 

San Maria in Trastevere.
 

Aumerksame Zuhörer in San Maria in Trastevere.
 

Absis mit Chorgestühl in San Maria in Trastevere.
 

Aufwendige Decken und Wandbemalung.
 

Gruppenbild vor St. Peter.
 

Immer ein Blickfang: Die Schweizer Garde, die Garde des Papstes.
 

Petrus-Statue im Petersdom.
 

Staunen über das architektonische Meisterwerk.
 

Der Stuhl Petri, Altarbild im Petersdom
 

Brunnen und Obelisk auf dem Petersplatz.
 

Der Palast des Papstes vom Petersplatz aus gesehen.
 

Treffpunkt nach der freien Zeit war oftmals der "linke" Brunnen auf dem Petersplatz.
 

Fünfte Tag: Abtei Tre Fontane.
 

St. Paul vor den Mauern: Eine der vier Basiliken in Rom.
 

Mosaik von Papst Benedikt XVI. in St. Paul v.d. Mauern.
 

Das Mosaik in der Absis von St. Paul v.d. Mauern.
 

Gruppenbild in Subiaco.
 

San Benedetto in Subiaco.
 

Die Kirche von San Benedetto.
 

San Scholasika in Subiaco.
 

Villa D'Este in Tivoli.
 

Wasserspiele im Park der Villa D'Este.
 

Volle Teller und gute Stimmung zum Abschluss der Fahrt.
 

Auch der KAB-Vorsitzende aus Mannheim machte sich über den Teller her.
 

Besonders gute Stimmung am letzten Abend, nicht nur wegen Frascati.... ;-)
 
 

Reiseleiterin war wieder Sabine Ruhe, die bereits einige Führungen bei der KAB absolvierte.
 

Die Kuppel-Konstruktionen begeistern in allen Kirchen.
 

Aufwendige Altäre beeindrucken den Betrachter.
 

Warten auf die Anweisungen.
 

Auf dem Kapitalshügel, vor dem Kapitolinischen Museum.
 

Im Kapitolinischen Museum.
 

Im Museum befindet sich auch die Originalstatue von der Gründung Roms: Die Wölfin säugt Romulus und Remus.
 

Blick ins Forum Romanum vom Museum.
 

Breit zum Start am zweiten Tag: Besuch der Vatikanischen Gärten mit Sixtina.
 

Auf den Spuren des Papsten in den Gärten des Vatikans.
 

Durch die Gärten des Vatikans.
 

Details des Drachenbrunnens.
 

Piazza Navona: Pralles Leben.
 

Da der Papst wenige Tage später nach Amerika aufbrach, war das Gebet besonders gut besucht, da fast alle Rom-Pilger den Papst sehen wollen (die Audienz fiel mittwochs aus).
 

Vierter Tag: Auf nach Trastevere.
 

Reiche Verzierung durch Mosaike.
 

Altarraum der Kirche.
 

Besuch in der Villa Farnesina, die zum Teil vom Maler Raphael gestaltet wurde.
 

Die Faszination der Künste.
 

Warten auf die Führung durch St. Peter: Sicherlich ein Höhepunkt der Wallfahrt.
 

Mosaik über der Heiligen Pforte in St. Peter.
 

Mittelpunkt von St. Peter: Das Grab des Hl. Petrus mit dem Baldachin und Papst-Altar.
 

Orientierung: Das gelbe KAB-Schild zeigte wo es lang ging.
 

Das Innere der Kuppel vom Petersdom.
 

Brunnen mit Petersdom
 

Geschafft: Ein beeindruckender Tag neigt sich dem Ende zu.
 

Sammeln......!
 

Tre Fontane: Ort der Enthauptung des Apostels Paulus.
 

Der Überlieferung nach das Grab des Hl. Paulus.
 

Vor der Absis in St. Paul vor den Mauern.
 

Spanische Treppe im Blumenmeer.
 

San Benedetto in Subiaco.
 

Vor dem Kloster von San Benedetto.
 

Im Rosengarten des Klosters.
 

Kreuzgang im Kloster San Scholastika.
 

Besuch in Tivoli.
 

Einkehr nach einem schönen Ausflugstag in Frascati.
 

Theo Schmitt, diesmal nicht beim Singen!
 

Anschließend noch Abendessen im Hotel - was für ein Tag.
 

 

Weitere Angebote

 

Impressum
Rechtliche Hinweise
Hinweise zum Datenschutz