Aktuelle Termine:

23. März 2020
Derzeit müssen alle Termine abgesagt werden
...

Romwallfahrt 6.-13.11.07 - Galerie B

Fortsetzung vom Bericht "Galerie A"

Die Wallfahrer konnten das christliche Rom mit den Basiliken St. Peter, Santa Maria Maggiore, die Lateran-Basilika und St. Paul vor den Mauern ebenso besuchen wie die Vatikanischen Gärten, was nur wenigen Pilgergruppen gelingt. Die Gruppe feierte in den Katakomben (Domitilla) und in der Basilika St. Paul vor den Mauern Gottesdienst. Der Auftakt der Wallfahrt war aber die Begegnung mit dem Papst bei der General-Audienz am 7. November, wo die Gruppe in einem besonderen Audienz-Bereich Platz nehmen durfte. Von der ersten und zweiten Reihe aus, konnten die Wallfahrer Papst Benedikt hautnah erleben. Eine weitere Begegnung mit dem Papst fand beim Angelus-Gebet am 11. November statt. Die Gruppe staunte nicht schlecht, als sie als einzigste in deutscher Sprache vom Papst direkt begrüßt wurde. Neben dem christlichen Rom gehört natürlich auch der Besuch der antiken Stätten in Rom mit zum Programm. Kollosseum und Forum Romanum lassen erahnen, welche Macht hier vor 2000 Jahren regierte. Traditionell gehört zu einem Besuch von Rom bei der KAB auch ein Ausflug ins Umland von Rom. Castel Gandolfo und Frascati standen am letzten Besuchstag auf dem Programm, der durch eine gemütliche Einkehr mit Frascati-Wein gekrönt wurde. Seit dem Amtsantritt von Papst Benedikt XVI. hat die KAB Rhein-Neckar/Odenwald-Tauber bei insgesamt fünf Romfahrten für Erwachsene und Familien über 300 TeilnehmerInnen in die Ewige Stadt ?entführt?. Im Frühjahr 2008 folgt nun eine Wallfahrt für ?Kenner?, d.h. eine Romfahrt für jene, die noch mehr von der Ewigen Stadt sehen und erfahren wollen und Rom schon einmal besucht haben.

 

Die Bilder


Warten am Morgen der Papstaudienz auf Einlaß zum Petersplatz.
 

Noch frei von Menschen - der Petersplatz!
 

Auf dem Platz hieß es dann - warten auf den Papst.
 

Zeit für einen ausführlichen Plausch.
 

So nahe konnten wir dem Papst sein.
 

Der Papst entdeckte unser Schild und jemand rief: "Monsignore Gänswein - Neckarelz". Ein Lächeln huscht über das Gesicht des Privatsekretärs.
 

Auf dem Weg in den Petersdom.
 

Vor dem Portal von St. Peter.
 

Kirchengeschichte zum Anfassen.
 

Was da wohl auf dem Boden zu lesen war?
 

Beliebtes Ziel - das Kolloseum
 

Im Forum Romanum
 

Erklärungen im Vatikanischen Museum.
 

Moderne Kunst in den Vatikanischen Gärten.
 

Nur wenige Gruppen täglich dürfen durch die Vatikanischen Gärten geführt werden.
 

"Kleines" Gruppenfoto (Gruppe B).
 

Warten auf die restliche Gruppe.
 

Abendstimmung auf dem Petersplatz.
 

Fassade der Lateran-Basilika.
 

Aufgeteilt in zwei Gruppen wurde Rom erkundet.
 

Gottesdienst in St. Paul vor den Mauern.
 

Der Albaner See bei Castel Gandolfo.
 

Da lässt das Nachtreffen sicher keine Wünsche offen: Gruppe B verlieh ihrem Reisebegleiter Spiros eine "Pasta-Schürze".
 
 

Wir waren nicht die ersten....
 

Die Fasade des Petersdomes.
 

Wegen des schönen Wetters machte das Warten nichts aus.
 

Ankunft des Papstes
 

Nach der Ansprache fuhr der Papst ein zweites Mal durch die Reihen.
 

Papst Benedikt XVI.
 

Erste Erklärungen des Reiseleiters Sebastian.
 

Das Innere der Peters-Basilika.
 

Gespanntes Zuhören und "Orientierung".
 

Teile des Kolloseums
 

Antikes vor dem Konstantin-Bogen
 

Auch Sebastian hatte seine interessierten ZuhörerInnen.
 

Spaziergang in den Vatikanischen Gärten.
 

Schöne Plätze in den Gärten.
 

Die Kuppel des Petersdomes war immer Blickpunkt.
 

Verdiente Verschnaufpause in den Gärten.
 

Gruppenbild mit Kuppel in den Vatikanischen Gärten.
 

Einstimmung auf die Lateran-Basilika, die Bischofskirche Roms.
 

Im Innern der Lateran-Basilika.
 

St. Paul vor den Mauern
 

Gänsemarsch zum Aussichtspunkt.
 

Vor der Stadtkirche von Frascati.
 

 

Weitere Angebote

 

Impressum
Rechtliche Hinweise
Hinweise zum Datenschutz