Aktuelle Termine:

20. April 2020
KSB-Seminar
KAB-IGBCE-Seniorenseminar zum Thema: Europa am Scheideweg - immer mehr Egoismus, immer weniger Gemei...

12. Mai 2020
KAB-Mannheim
Rentner- und Seniorentreff mit Brigitte und Ansgar Scholz zum Thema:Pilgern auf der via Regia, von G...

KAB ist Bildungsbewegung

Die Katholische Arbeitnehmer-Bewegung Deutschlands ist von ihrer Tradition und ihrem Selbstverständnis her auch eine Bildungsbewegung. Die Bildungsarbeit der KAB ist Teil eines lebenslangen Lernprozesses und wird als Beitrag zum Aufbau einer solidarischen und gerechten Gesellschaft verstanden.

Folgerichtig will die Bildungsarbeit politisches Handeln initiieren und hat von daher - wie es im Grundsatzprogramm der KAB heißt - "vor allem die Lernorte und Handlungsfelder im Blick, die die spezifischen Erfahrungen der Menschen berücksichtigen".
Die Bildungspolitik ist ein zentrales Element für die programmatische Weiterentwicklung der Verbandsarbeit.

Das Interesse an Bildung ist ungebrochen groß. Das ganze Jahr über bietet die KAB in der Region und in der Erzdiözese Freiburg eine große Anzahl von Bildungsveranstaltungen an. Außerdem gibt es ein vielfältiges Bildungsangebot in den verbandseigenen Häusern, die allen Interessierten offen stehen.

Einrichtungen des Bundesverbandes

Neben der Heimvolkshochschule "Heinrich Lübke" am Möhnesee und der Familienferienstätte "Josef-Gockeln-Haus" im Sauerland, die für die verschiedensten Zielgruppen ein differenziertes Programmangebot haben, gibt es spezielle Angebote für Jugendliche vom Jugendbildungsreferat der KAB und von der Jugendbildungsstätte der KAB/CAJ in Waldmünchen/Oberpfalz. Die Familienbildungsarbeit wird durch das "Familienpädagogische Institut" in Haltern geleistet.

Auch in der beruflichen Ausbildung macht sich die KAB stark: In zwei Berufsbildungswerken in Menteroda und Ravengiersburg werden junge Menschen mit besonderem Förderbedarf in unterschiedlichen Bildungsmaßnahmen qualifiziert. Einen genauen Überblick über die Bildungsangebote der KAB Deutschlands finden Sie im aktuellen Bildungsprogramm (www.kab.de), das Sie auch kostenlos bei der Servicenummer (0221/77 22 100) bestellen können.

 

Weitere Angebote

 

Impressum
Rechtliche Hinweise
Hinweise zum Datenschutz