Aktuelle Termine:

25. September 2019
Stadtdekanat Mannheim
Meile der Religionen - die drei Weltreligionen bitten zu Tisch. Die KAB bewirtet zwei Tische zwische...

27. September 2019
KAB-Freiburg
Treffen des geschäftsführenden Diözesanvorstandes und des Gesamtvorstandes ...

28. September 2019
ACA Baden-Württemberg
Mitgliederversammlung der ACA Baden-Württemberg ...

30. September 2019
KAB-Mannheim
Treffen des Bezirksverbandsausschusses Mannheim ...

08. Oktober 2019
KAB-Mannheim
Seniorennachmittag zum Thema: Friedhofskultur in Mannheim mit dem Chef der Mannheimer Friedhöfe Andr...

Endspurt bei den Sozialtagen

Gerhard Wegner (EKD) und Helfrich mit Schwöbel beenden Sozialtage

 

Datum:

 

18. November 2014

 

Mannheim, 18.11.14. Die 7. Kurpfälzer Sozialtage in der Metropolregion Rhein-Neckar gehen am kommenden Wochenende zu Ende. Die Katholische Arbeitnehmer-Bewegung (KAB) hatte diese Tage unter dem Motto 'Solidarität neu denken' gestellt und bot in den letzten beiden Wochen verschiedene Diskussionsveranstaltungen zum Thema Solidarität an.

Am kommenden Freitag, 21. November werden die Sozialtage Station in der DiakoniekirchePlus (Lutherkirche, Ecke Dammstr./Lutherstr.) machen. Diese Veranstaltung findet in Kooperation mit dem Kirchlichen Dienst in der Arbeit (KDA) der evangelischen Partnerorganisation der KAB statt. Prof. Dr. Gerhard Wegner (EKD Hannover (Evangelische Kirche Deutschlands)) wird ab 19.30 Uhr über die gemeinsame Sozialinitiative von katholischer und evangelischer Kirche referieren. 'Gemeinsam für eine gerechte Gesellschaft' - das Ökumenische Sozialwort 2014' lautet das Thema. Nach 1997 haben die beiden Kirchen wieder ein gemeinsames Wort zur wirtschaftlichen- und sozialen Lage in Deutschland veröffentlicht. Die ökumenische Sozialinitiative will erneut Denkanstöße geben. Einer der Mitautoren, Prof. Dr. Gerhard Wegner, kann uns hier Einblicke in dessen Entstehung geben.

Am Sonntag, 23. November präsentieren die Pianistin Anke Helfrich und der Kabarettist Prof. Dr. Hans-Peter Schwöbel ein Potpourri aus Musik, Satire, Poesie und Kurpfälzer Dialekt. Um 18 Uhr geht es los im Pfarrzentrum St. Jakobus in Mannheim-Neckarau, Rheingoldstr. 9 unter dem Motto 'Wir müssen uns das Leben nehmen - KAB der guten Hoffnung' ein Feuerwerk aus Wort und Ton.

Der Eintritt kostet im Vorverkauf 8 Euro (Pfarramt St. Jakobus oder dem KAB-Sekretariat Tel. 0621/25107), an der Abendkasse 12 Euro. Anke Helfrich und Hans-Peter Schwöbel glauben an die Kraft des Aufrechten Gangs zur Überwindung unserer wirtschaftlichen und kulturellen Krisen. Gegen die Bereicherungs- und Verarmungsökonomie stärken sie die Menschen durch die Sprache der Musik und den Gesang der Gedanken.

Die 7. Kurpfälzer Sozialtage standen unter dem Motto 'Solidarität neu denken' und starteten am 09. November mit verschiedenen Vorträgen in der Region. Infos zu den Sozialtagen unter www.sozialtage.de bzw. www.kab-rheinneckar.de; Kartenreservierungen zum Kabarett unter 0621/25107 oder info@kab-rheinneckar.de

 

Weiterführende Informationen

 

Weitere Angebote

 

Impressum
Rechtliche Hinweise
Hinweise zum Datenschutz