Aktuelle Termine:

10. September 2019
KAB-Mannheim
Seniorennachmittag zum Thema: Vorsorgevollmacht - Patientenverfügung - Betreuungsvollmacht mit Recht...

11. September 2019
Diözesanstelle Rhein-Neckar
Fest zum Beginn des Schuljahres für Ehren- und Hauptamtliche der Region ...

16. September 2019
KAB-Freiburg
Treffen des Sachbereiches Interessensvertretung des Diözesanverbandes ...

19. September 2019
Förderband
Hoffest anlässlich des 40-jährigen Jubiläums des Förderbandes Mannheim ...

25. September 2019
Stadtdekanat Mannheim
Meile der Religionen - die drei Weltreligionen bitten zu Tisch. Die KAB bewirtet zwei Tische zwische...

Leben und Wirken von Erzbischof Oskar Romereo

Wallfahrt von KAB und Arbeitnehmerseelsorge der Region Rhein-Neckar

 

Datum:

 

26. Juni 2019

 

Auch in diesem Jahr trafen sich engagierte aus KAB und Arbeitswelt zur jährlichen Wallfahrt nach Leutershausen. Ca. 35 Personen trafen sich zunächst zum Gemeindegottesdienst um 9.30 Uhr in der Wallfahrtskirche zur 'Schwarzen Madonna' in Leutershausen. Der Zelebrant Pfarrer Stephan Seiler begrüßte die KAB-Gruppe und ging in der Einführung des Gottesdienstes bereits auf das Wallfahrtsthema ein.

Nach dem Gottesdienst versammelte sich die Gruppe zur Besinnung und Einkehr an 4 Stationen, um Erzbischof Oscar Romero von San Salvador, seinem Anliegen und seinem Einsatz für die Armen näher zu kommen. Lieder und Texte wurden von Birgitta Hucht und Martin Bindl vorgetragen, die musikalische Begleitung mit der Gitarre übernahm Hermann Grünewald, Uwe Terhorst war für die Organisation zuständig.

Oscar Romero legte einen langen Weg zurück. Vom in bescheidenen Verhältnissen aufgewachsenen Jungen zum hervorragend gebildeten Theologen, Priester und Bischof auf der Seite der Reichen und Mächtigen in seinem Land El Salvador, bis hin zu der Erkenntnis, dass wer ein Jünger Jesu sein will, eintreten muss für die Würde und Rechte der Armen. Dies tat er als Erzbischof von San Salvador ohne Rücksicht auf seine eigene Bedrängnis durch den mächtigen Staat mit seinen mutigen Predigten und Radioansprachen. Heute ist er Patron von Caritas International.

Oscar Arnulfo Romero, Erzbischof von San Salvador, wurde am 24. März 1980, während eines Gottesdienstes von rechten Todesschwadronen ermordet - wegen seines Eintretens für soziale Gerechtigkeit und gesellschaftliche Reformen. Bis heute wird dem streitbaren und unbequemen Geistlichen in Lateinamerika und darüber hinaus große Verehrung zuteil. Im Mai 2015 wurde Oscar Romero in San Salvador durch Papst Franziskus seliggesprochen, heiliggesprochen von Papst Franziskus am 14.10.2018.

Uns Mitgliedern von der KAB ist er ein großes Vorbild dafür, sich auf die Seite der Armen, Arbeiter und Ausgegrenzten zu stellen, für sie die Stimme zu erheben und Gerechtigkeit und Solidarität einzufordern, betonte Birgitta Hucht, KAB Bezirksvorsitzende aus Neckargemünd. Nach der Wallfahrt stärke sie die Teilnehmenden bei ausgezeichneten Speisen und Getränken im Restaurant 'Zum Löwen' und tauschte sich über das theologische und soziale Wirken Oscar Romeros aus.

Uwe Terhorst

 

Weiterführende Informationen

 

Weitere Angebote

 

Impressum
Rechtliche Hinweise
Hinweise zum Datenschutz